Lipödem Hamburg » Ursache, Ablauf, Kosten

Lipödem OP in Hamburg

"Holen Sie sich Ihre Lebensqualität zurück"

Beratung anfordern 040 - 413 55 661

  • Ihre schmerzenden Beine belasten Sie Tag und Nacht?
  • Gehen, Autofahrten und Flugreisen sind eine Qual für Sie?
  • Die Fettansammlungen an Beinen und Armen verschlimmern sich?
  • Diäten und Bewegung bringen nicht den gewünschten Erfolg?
  • Die Frage, was mit Ihrem Körper nicht stimmen könnte, geistert immer öfter durch Ihren Kopf?

Haben Sie schon einmal von einem Lipödem, einer krankhaften Fettverteilungsstörung gehört? Möglicherweise sind auch Sie betroffen.

Als Experte für Liposuktion bei einer Lipödemerkrankung stehe ich Ihnen zur Seite und helfe Ihnen, sich Ihre Lebensqualität zurückzuholen.

 
Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Plastische und
Wiederherstellungschirurgie e.V.

Internationale Gesellschaft für
ästhetische Medizin e.V. (IGÄM e.V.)

Gesellschaft für Ästhetische
Chirurgie Deutschland

 

Wichtige Fakten zur Lipödem OP in Hamburg

Fakten & Kosten  
Klinikaufenthalt ambulant oder stationär 1-2 Tage
Narkose unter Vollnarkose durch einen Facharzt unserer Anästhesieabteilung. Auf Wunsch auch in Lokalanästhesie
Fäden -
Haltbarkeit Je nach Krankheitsverlauf
Gesellschaftsfähige Auszeit 2-8 Tage
Kontrolluntersuchungen In Absprache mit dem Operateur
Kosten
für Fettabsaugen:
Arme klein 3.200,-€
Arme groß 4.200,-€
Beine außen (klein) ab 2.800,-€
Beine außen (groß) ab 3.400,-€
Beine innen (klein) ab 2.600,-€
Beine innen (groß) ab 3.200,-€
Knie ab 1.900,-€
Waden ab 3.200,-€
Bauch (klein) ab 2.400,-€
Bauch (groß) ab 4.200,-€
Hüfte ab 2.600,-€
Po ab 2.600,-€
Rücken ab 2600,-€
Kinn ab 1900,-€

GEPRÜFT DURCH Prof. Dr. Dr. Bernd Klesper (HAMBURG, DEN 29. NOVEMBER 2021)

Die aktuellen Infos auf der Seite Lipödem beruhen auf den derzeitigen medizinischen Standards und wurden durch Prof. Dr. Dr. Bernd Klesper vor der Veröffentlichung geprüft.

 

Anke Klesper - Persönliche Assistentin von Bernd Klesper
Stellen Sie Ihre Frage

Ich stehe Ihnen als persönliche Assistentin jederzeit zur Seite.
Ob vor oder nach Ihrer OP, ob telefonisch oder persönlich.

Ihre Anke Klesper.

Beratung anfordern040 - 413 55 6610173-579 79 79

Ihre Vorteile bei einer Lipödem OP bei Prof. Dr. Dr. Klesper:

Über 20 Jahre Erfahrung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie

Alle Eingriffe werden von erfahrenen Chirurgen im Bereich plastische, ästhetische Chirurgie durchgeführt

Prof. Dr. Dr. Bernd Klesper hat bereits mehrere Tausend Eingriffe durchgeführt

Die Beautyklinik an der Alster ist staatlich konzessioniert und Inhabergeführt

Alle Preise sind Endpreise ohne versteckte oder zusätzliche Kosten. Volle Kostentransparenz!

Alle unsere Ärzte sind Mitglieder in nat. & internat. Fachgesellschaften für Plastische und Kosmetische Chirurgie

Umfassende und persönliche Beratung durch Ihre persönliche Assistentin Anke Klesper

Ausgereifte und sichere Operationsverfahren und eine optimale Patientenbetreuung

Narkosen werden nur von Fachärzten für Anästhesiologie und Notfallmedizin durchgeführt – höchste Sicherheit!

Kommen Ihnen eine oder mehrere Aussagen bekannt vor?

  • Sie haben unverhältnismäßig große Fettansammlungen, die Ihre Beine wie Reiterhosen oder sogar Säulenbeine aussehen lassen.
  • Durch die Flüssigkeitseinlagerungen sind Ihre Beine geschwollen und Sie spüren starken Spannungsschmerz.
  • Ihre Arme sind ggf. auch von übermäßigen Fettansammlungen betroffen, die ebenfalls zu Schmerzen führen.
  • Im Gegensatz zu Armen und/oder Beinen, sind Ihre Füße und Hände eher schlank.
  • Wird es draußen warm, sind Ihre Beine schwer, kraftlos und fühlen sich müde an.
  • Auch schon leichte Berührungen fühlen sich für Sie schmerzhaft an.
  • Stöße oder Druck haben schnell blaue Flecken zur Folge.

Sie finden sich in einer oder mehreren Aussagen wieder?

Dann sind Sie bei uns in der Lipödem Klinik an der Alster genau richtig.

Zusammen mit meiner Frau Anke (Krankenschwester) ist es mir ein wichtiges Anliegen, Menschen, die an einem Lipödem leiden, hilfreich zur Seite zu stehen. Obwohl die krankhafte Fettverteilungsstörung weit verbreitet ist, ist das Thema größtenteils unbekannt - dies gilt es zu ändern. Daher wollen wir ein Bewusstsein für die Krankheit, sowohl in der Öffentlichkeit, als auch bei Fachärzten schaffen.

Ob in Netzwerken, Selbsthilfegruppen oder Fachportalen im Internet - wir nutzen verschiedene Plattformen, um unseren Erfahrungsschatz zu teilen, damit Betroffenen schneller geholfen wird. Nur so kann Ihnen ein langer Leidensweg erspart bleiben - dafür setzen wir uns ein.

Wer erkrankt an einem Lipödem?

Das Lipödem betrifft jede 10. Frau!

Es wird spekuliert, dass es sich um eine angeborene und vererbbare Krankheit handelt, deren Krankheitsverlauf chronisch ist. Zudem geht man von einer hormonellen Komponente aus, die das Lipödem triggert. Daher tritt die Erkrankung am häufigsten in folgenden Lebensphasen auf:

  • in der Pubertät
  • bei Einnahme der Pille
  • nach einer Schwangerschaft
  • während der Wechseljahren

Welche Körperstellen sind vom Lipödem betroffen?

Oberschenkel, Hüften, Po und die Innenseite der Knie zählen zu den am häufigsten betroffenen Arealen. Eine Fettverteilungsstörung kann aber auch an auch Ober- und Unterarmen, Unterschenkeln oder Fußgelenken auftreten. Besonders charakteristisch für das Krankheitsbild sind ein schlanker Oberkörper und ein dazu unverhältnismäßig massiver Unterkörper. Gerade dieses Ungleichgewicht macht Patientinnen besonders zu schaffen und führt dazu, dass sie das Gefühl haben in zwei verschiedenen Körpern zu leben.

Was sind die typischen Anzeichen für ein Lipödem?

Als chronische Erkrankung schreitet ein Lipödem immer weiter fort. In der Medizin haben sich drei Lipödem-Grade durchgesetzt, die mit fortschreitender Ausprägung immer deutlicher zu erkennen sind.

Lipödem Grad 1

Zu Anfang der Erkrankung ist die Oberfläche der Haut noch glatt und zeigt keinerlei Unebenheiten der Dellen. Doch bereits im Stadium 1 ist die Unterhaut bereits verdickt, jedoch ohne Knoten zu bilden, da die Verdickung gleichmäßig verteilt ist. Daher fühlen sich die betroffenen Areale, wie Beine, Bauch oder Arme noch weich an und geben auf Druck nach.

Lipödem Grad 2

Mit Übergang zum Stadium zwei zeigt die Hautoberfläche der Patienten Unebenheiten. Die Verdickung des Unterhautfettgewebes ist nicht länger gleichmäßig, sondern bildet kleine Knoten. Diese sind deutlich zu ertasten und auch an der Hautoberfläche minimal sichtbar. Die Figur der Betroffenen wirkt unproportionierter, da die Oberschenkel im Verhältnis zur Hüfte deutlich zu voluminös sind. Umgangssprachlich hat sich in diesem Zusammenhang der Begriff der Reiterhose eingebürgert, von dem Sie sicher schon gehört haben.

Lipödem Grad 3

Im letzten Stadium des Krankheitsbildes sind die Symptome am deutlichsten zu sehen und auch zu fühlen. Die Unebenheiten der Hautoberfläche verstärken sind an Armen und Beinen, seltener auch an Bauch und Rücken. In diesem Stadium ist das Unterhautfettgewebe bereits verhärtet. Die Beine muten nun wie “Elefantenbeine” oder “Säulenbeine” an.

Die betroffenen Extremitäten schmerzen, wobei der Schmerz durch ein allgemeines extremes Übergewicht noch verstärkt werden kann und nicht nur in der Bewegung, sondern auch im Ruhezustand auftritt.

Die Gefahr eines zusätzlichen Lymphödems (Flüssigkeitsansammlungen im Körpergewebe) ist in allen drei Stadien gegeben. Daher sind Lymphdrainagen dringend zu empfehlen, um die Ödeme zu lindern und den Alltag schmerzärmer zu gestalten.

Erfahren Sie hier mehr über Lipödeme in den Beinen und die damit verbundene Symptomatik.

Unter welchen Beschwerden leiden Betroffene?

Besonders symptomatisch sind starke Schmerzen in den symmetrisch auftretenden Verdickungen. Dieser kann von Dauer sein, oder durch Berührungen ausgelöst werden. Darüber hinaus berichten Betroffene von Druck- und starken Spannungsgefühlen oder empfinden ihre Beine als ungewöhnlich schwer. Zu den deutlich sichtbaren Anzeichen zählen Besenreiser, Cellulite, eine grobe, teils knotige Haut und Dellen. Die Haut reagiert schon bei leichtem Druck oder leichten Stößen mit blauen Flecken (Hämatome). Da die betroffenen Hautareale meist schlecht durchblutet sind, fühlen sie sich oft kalt an.

Können auch psychische Beschwerden auftreten?

Leider ja. Neben den körperlichen Beeinträchtigungen, sind auch die psychischen Folgen, die mit einem Lipödem einhergehen, nicht zu unterschätzen. Das Leben mit nicht enden wollenden Schmerzen zu verbringen, ist für Betroffene nicht nur körperlich äußerst belastend. Etwaige Anfeindungen und Vorurteile, sei es im beruflichen oder privaten Umfeld, verstärken den Leidensdruck zusätzlich. Manchmal wird sogar der Gang zum Arzt zum emotionalen Ausnahmezustand. Wir hören immer wieder Berichte von Patientinnen, denen Ablehnung, Verständnislosigkeit und Geringschätzung entgegengeschlagen ist. All dies ebnet den Weg zu psychischen Erkrankungen, wie etwa Depressionen.

Erfahrungsberichte unserer Patienten

02/2020 Alter: über 50
Lipödem
Erfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht Fettabsaugung
Jameda Bewertung

Ich würde die Beauty Klink an der Alster, jederzeit weiterempfehlen, tolles Team und ein toller Arzt.

Dr. Klesper ist ehrlich und nimmt sich sehr viel Zeit für einen um alle fragen zu beantworten. Ich habe in März meine dritte OP und ich freue mich schon darauf.

09/2018 Alter: unter 30
Sehr gute Behandlung!
Erfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht FettabsaugungErfahrungsbericht Fettabsaugung
Jameda Bewertung

Ich leide seit meiner Pubertät an einem Lipödem an Armen und Beinen. Nachdem ich eine ernüchternde „Ärzte-Odyssee“ hinter mir hatte, bin ich auf Herrn Dr. Dr. Klesper gestoßen. Er hat sich Zeit für mich genommen und hat sich als sehr kompetent erwiesen. Ich wurde jetzt das zweite Mal operiert und kann die Klinik nur loben. Ich hatte wirklich das Gefühl, wichtig zu sein – gerade für Lipödempatientinnen ist das Balsam für die Seele!

Erfahrung Dr. Klesper - Estheticon
Siegel Dr. Bernd Klesper bei Jameda
Auszeichnung praxis+award Schönheitschirurg Bernd Klesper
Estheticon Auszeichnung Bernd Klesper
Siegel goyellow Top3 Hamburg

Der Teufelskreis unerkanntes Lipödem - Alltag für viele Betroffene

Seien wir mal ehrlich, denn wir sind ja unter uns: das Lipödem ist eine ziemlich “gemeine” Krankheit. Sie lässt sich weder von Diäten oder Sport beeindrucken - die extremen Fetteinlagerungen schmelzen einfach nicht. Zum steigenden Gewicht, gesellen sich starke Schmerzen, die es den Frauen zusätzlich schwer macht, sich überhaupt zu bewegen. Der Bewegungsmangel und psychische Druck führt oftmals auch noch zu einer Adipositas (massives Übergewicht), welche die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränkt. Dieser Teufelskreis wird von der ständigen Frage “was mache ich nur falsch” begleitet.

Wieso bleibt das Krankheitsbild oftmals unerkannt?

Einer richtig gestellten Diagnose geht oftmals eine Odyssee aus unzähligen Praxisbesuchen bei unterschiedlichen Ärzten voraus. Diese mühselige Suche kostet manchmal Jahre und somit wertvolle Zeit. Auch wenn die Krankheit sehr häufig auftritt, so ist sie für viele Ärzte nahezu unentdecktes Neuland. Sie haben sicher nicht nur einmal ähnliche Sätze wie “Achten Sie doch mal mehr auf Ihre Ernährung und integrieren Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag!” und andere “gut gemeinte” Ratschläge hören müssen. Erinnern Sie sich noch an das Gefühl? Waren Sie verzweifelt, vielleicht wütend? Haben Sie sich gedemütigt gefühlt? Völlig zu Recht, denn Sie können nichts für Ihre Krankheit. Sie tragen keine Schuld.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Vertrauen steht bei uns an erster Stelle. Es ist uns wichtig, unsere Patientinnen nicht nur aufzuklären, sondern auch Mut zu machen, dass sie Ihre Erkrankung mit der passenden Therapie dauerhaft hinter sich lassen können.

Es wird zwischen zwei therapeutischen Ansätzen unterschieden:

  • Eine nicht operative Therapie mit Lymphdrainagen und Kompressionswäsche kann die Beschwerden lindern, aber vorhandenes Fett nicht entfernen.
  • Eine Fettabsaugung stellt die operative Therapie dar, die dem Leidensweg ein dauerhaftes Ende setzt. Durch die Absaugung verlieren Sie Fett und gewinnen so ein leichteres Lebensgefühl zurück sowie passendere Körperproportionen.

Zusammen mit Ihnen stellen wir einen ganz individuellen Behandlungsplan zusammen, damit Sie ihr Ziel erreichen: eine Schmerzlinderung oder ein schmerzbefreites Leben und einen Körper im optischen Gleichgewicht.

In der Rubrik “Ablauf” erhalten Sie detaillierte Informationen über die Fettabsaugung bei einem Lipödem.

Begleiten Sie im nachfolgenden Video Sara bei ihrem Weg, der nach langer Überlegung doch zu einer Fettabsaugung geführt hat.

Dem Lipödem langfristig ein Ende setzen - Fettabsaugung im schonenden Vibrationsverfahren

Als schonendste Methode vereint die Liposuktion (Fettabsaugung) gleich mehrere Vorteile im Vergleich zu anderen Operationsmethoden:

  • weniger Beschädigungen des behandelnden Gewebes
  • Lymph- und Nervenbahnen werden weitestgehend geschont
  • Dadurch eine verkürzte Miedertragezeit (in der Regel 2 Wochen ganztags (24 h) und zwei Wochen tags- oder nachtsüber (12 h))
  • kein Nähen nötig, da die Einstichstellen der Kanülen sehr klein sind (ca. 0,8 cm)

Ablauf der Lipödem Behandlung

Die Einleitung einer operativen Behandlung erfolgt in der Beauty Klinik an der Alster stets erst nach einer umfassenden Aufklärung und Beratung, wobei die Beratungsgespräche den Patienten natürlich unverbindlich angeboten werden.

Am Tag Ihrer Fettabsaugung bei einem Lipödem kommen Sie nüchtern in unsere Beauty Klinik in Hamburg. Dort sprechen Sie vorab noch mit dem behandelnden Chirurgen und haben Gelegenheit, eventuell noch bestehende Fragen zu klären. Im Anschluss werden die Behandlungsareale markiert und unser Anästhesist unternimmt die nötigen Schritte zur bevorstehenden Narkose.

Nach der Fettabsaugung wird eine Kompressionstherapie angeschlossen, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Außerdem können mit Hilfe von Mieder oder Kompressionsstrümpfen Schwellungen reduziert werden.

Beratungsanfrage
Bitte rechnen Sie 9 plus 4.

Fettabsaugung im schonenden Vibrationsverfahren

Abdominoplastik nachher Foto

Alter der Patientin: 58 Jahre

Regionen: OP 1: innere Oberschenkel + Knie / OP 2: vordere Oberschenkel / OP 3: äußere Oberschenkel

Mieder: 2 Wochen ganztags / 2 Wochen nachts

Bildaufnahme: 3 Monate Post OP

12 Liter Fett entfernt in 3 Operationen in Narkose

Lipödem Nachher Bild

Alter der Patientin: 23 Jahre

Regionen: OP 1: innere und äußere Oberschenkel + Knie / OP 2: vordere Oberschenkel

Mieder: 2 Wochen ganztags / 2 Wochen nachts

Bildaufnahme: 3 Monate Post OP

12 Liter Fett entfernt in 2 Operationen in Narkose

Fettabsaugung Arme - Nachher Foto

Alter der Patientin: 52 Jahre

Regionen: Oberarme

Mieder: 2 Wochen ganztags / 2 Wochen nachts

Bildaufnahme: 6 Wochen Post OP

3 Liter Fett entfernt bei einer OP

Muss ich stationär aufgenommen werden oder findet die OP ambulant statt?

Diese Entscheidung treffen wir in Ihrem persönlichen Beratungsgespräch. In der Regel handelt es sich bei einer Lipödem OP um einen größeren Eingriff, weshalb eine stationäre Aufnahme präferiert wird. Bei einem stationären Aufenthalt, können Sie sich auf unser Fachpersonal verlassen und werden liebevoll umsorgt.

Sollte es sich um einen kleineren, überschaubaren Eingriff handeln, kann dieser auch ambulant erfolgen. Nach einer ambulanten Lipödem-OP können Sie unsere Klinik nach 4-6 Stunden wieder verlassen und sich in Ihr gewohntes Umfeld zurückziehen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Bernd Klesper entscheiden Sie, welchen Weg Sie mit uns gehen wollen.

Nach welcher Zeit bin ich wieder gesellschaftsfähig?

Die Frage nach der Gesellschaftsfähigkeit lässt sich, wie so vieles, nicht pauschal beantworten und hängt in erster Linie vom Umfang des Eingriffes ab. Das Wichtigste jedoch vorab: nehmen Sie sich die Auszeit, die SIE brauchen. Egal, ob ein oder drei Wochen, gönnen Sie sich ausreichend Ruhe. Bei uns in der Klinik stimmen wir alle Details mit Ihnen ab. Sollten Sie jedoch schon vorab neugierig sein, lesen Sie gerne hier mehr zum Behandlungsablauf.

Die Beauty Klinik an der Alster mit ihrem integrierten Fachzentrum für Lipödem - die perfekte Adresse für Ihre Behandlung

Eine erfolgreiche Heilung ist immer eine Genesung von Körper UND Seele. Bei uns gehört beides gleichermaßen zu einer Erfolg bringenden Therapie. Deshalb kümmern wir uns nicht nur um Ihren Körper, sondern auch um Ihr seelisches Wohlbefinden. Unsere Klinik liegt in idyllischer Nachbarschaft zu den Stadtteilen Harvestehude und Rotherbaum. Die Außenalster erwartet Sie nur wenige Schritte entfernt und ist immer einen kleinen Spaziergang wert. Halten Sie zwischendurch oder auch gerne länger bei einem Kaffee am Ufer inne, genießen das Plätschern des Wassers und zählen die Segelboote. Auf wie viele kommen Sie?

Sollten Sie eine externe Unterbringung bevorzugen, so können wir Ihnen eine Übernachtung in eines der drei folgenden Hotels ans Herz legen: das luxuriöse Hotel “The Fontenay” liegt nur sechs Gehminuten von der Klinik entfernt und besticht durch direkte Alsterlage und herrlichem Ausblick über Hamburg. In unmittelbarer Nachbarschaft empfängt Sie das wunderschöne Hotel “Heimhude” oder das Apartmenthouse von “Deska Townhouses”. Da unser schönes Hamburg wirklich viele schöne Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten hat, ist sicher auch für Sie ein gemütliches Bett dabei.

Hotelübersicht
The Fontenay:

https://www.thefontenay.com/?gclid=Cj0KCQiAubmPBhCyARIsAJWNpiN_9oTf2LK0g6niHQ96Hi525kXp_UB9uFQ_KFRVTcVLaJ8e-btYpsYaAuVsEALw_wcB

Heimhude:

https://stilwerkhotels.com/

Deska Townhouses:

https://www.vondeska-townhouses.de/

Fettabsaugung

Gynäkomastie

Bauchdeckenstraffung

FAQ – Häufig gestellte Fragen

 

Wer kann von einem Lipödem betroffen sein?

Prinzipiell kann sich ein Lipödem bei jedem Patienten zeigen, unabhängig vom Körpergewicht. In der Regel ist es nicht möglich, die Fettansammlungen im Unterhautfettgewebe durch Sport oder Diät abzubauen. Oft zeigen sich die ersten Anzeichen für ein Lipödem in der Pubertät. Diese machen sich dann deutlicher nach einer Schwangerschaft und in den Wechseljahren bemerkbar.

Ein Lipödem wirkt sich negativ auf das seelische Gleichgewicht aus und schmälert erheblich das eigene Selbstbewusstsein. Patienten, die unter einem Lipödem leiden, werden oft als unsportlich und stark übergewichtig abgestempelt. Hinzu kommt, dass ein Lipödem oft nicht diagnostiziert wird.

Welche Symptome können beim Lipödem typischerweise auftreten?

Ein Lipödem zeigt sich immer symmetrisch an beiden Seiten des Körpers. Also sind etwa beide Beine, Arme oder Gesäßhälften von der Fettverteilungsstörung betroffen. Die Körperproportionen geraten aus dem Gleichgewicht und so scheinen etwa die Beine nicht mehr zum Oberkörper zu passen. Tritt ein Lipödem im Bereich der Unterschenkel auf, so bildet sich dort ein Fettkragen in der Knöchelregion. An den Füßen bilden sich keine Fettansammlungen. Hinzu kommen Dellen auf der Haut (Cellulite) und verhärtete Fettknoten im Unterhautfettgewebe, die sich ertasten lassen.

Bei Lipödemen, gerade in einem fortgeschrittenen Stadium, treten Schmerzen in den betroffenen Bereichen auf. Diese verstärken sich noch, wenn man das Areal berührt. Die Beine oder Arme fühlen sich schwer an und spannen. Es besteht eine erhöhte Neigung zu Blutergüssen, die schon bei einem leichten Stoß auftreten. Auch Ödeme bilden sich im Laufe des Tages, und zwar vermehrt an den Knöcheln und Unterschenkeln.

Wie kann ein Lipödem diagnostiziert werden?

Um ein Lipödem zu diagnostizieren, wird eine Sicht- und Tastuntersuchung durchgeführt. Dabei wird auch auf das Stemmersche Zeichen hin überprüft. Dies gilt als negativ, wenn eine Hautfalte im Bereich der Zehen oder Finger angehoben werden kann. Weiterhin wird eine Anamnese gemacht, bei welcher auch danach gefragt wird, wann erste Symptome der Fettverteilungsstörung bemerkt wurden.

Welche Kosten entstehen beim Fett absaugen eines Fettödems?

Die Kosten für Fett absaugen lassen sich nicht pauschal angeben, sondern sind vom jeweiligen Fall abhängig. Weitere Faktoren, die bei der Kostenfrage einer Fettabsaugung eine Rolle spielen, sind Behandlungsareal und Art der Anästhesie. Wir erstellen einen individuellen Kostenplan für Ihre Fettabsaugung bei einem Lipödem und erzählen Ihnen gerne mehr zum Thema Finanzierung über unsere Partner MedKred.de.

Was ist ein Lipödem?

Das Lipödem ist eine überdimensionierte, symmetrische Anhäufung von Unterhautfettgewebe am Po, seitlich an den Hüften, den äußeren oder inneren Oberschenkeln und Oberarmen, manchmal sogar an den Unterschenkeln, den Unterarmen und im Nacken. Stets verbunden mit einer starken Neigung zu blauen Flecken (Hämatomneigung), Wassereinlagerungen (Ödemen), und Spannungsschmerzen. Das Lipödem betrifft fast ausschließlich Frauen nach der Pubertät, nach einer Schwangerschaft, oder im Klimakterium. Es wird eine genetische Veranlagung vermutet, es werden jedoch auch hormonelle Einflüsse, oder Gewichtszunahmen als mögliche Ursachen diskutiert.

Das Lipödem ist keineswegs immer Ausdruck von Übergewicht, daher ist eine alleinige Gewichtsreduktion zur Therapie nicht ausreichend und von einseitigen Abmagerungskuren ist abzuraten. Das krankhaft veränderte Fettgewebe neigt zur Wassereinlagerung, was für den oft beobachteten verstärkten Druck- und Spannungsschmerz der betroffenen Geweberegionen verantwortlich gemacht werden kann. Das Lymphgewebe der jeweiligen Körperregion ist primär nicht krankhaft verändert, wird aber sekundär negativ beeinflusst durch die gesteigerte Verletzlichkeit und die erhöhte Entzündungsbereitschaft und die Schwellungsneigung des betroffenen ortsständigen Fettgewebes.

Infos zu unserem Personaltrainer Pietro Lucifora finden Sie hier:

Sei auch Du ein Teil der LymphCare Gemeinschaft und registriere Dich jetzt.

Diagnose und Behandlung eines Lipödems

Beim Lipödem handelt es sich um eine chronische Fettverteilungsstörung, bei welcher sich die Fettzellen ungebremst vergrößern. Mit Fortschreiten der Krankheit weiten sich die Fettablagerungen immer stärker aus. Die Fettablagerungen entstehen meist symmetrisch an Oberschenkeln, Hüften, Po, Knieinnenseiten oder Oberarmen, später auch an den Unterarmen und Waden bis hin zu den Fußgelenken.

Weiterlesen

Was ist ein Lipödem

Schätzungen zufolge sind in Deutschland ca. 10 % der Frauen von einem Lipödem betroffen. Die Dunkelziffer ist weitaus höher, denn die Krankheit des Unterhautfettgewebes kann mit Adipositas (Übergewicht) oder einem Lymphödem (Flüssigkeitsansammlung z. B. in den Beinen) verwechselt werden. Genauere Informationen über das Lipödem selbst sowie seine Stadien und Schweregrade erfahren Sie in diesem Blog-Artikel.

Weiterlesen

Copyright © 2022 Beauty Klinik an der Alster
Themenwebsites: www.fettabsaugung-hamburg.info | www.lipödem.hamburg | www.gynaekomastie.hamburg | www.facelifting.hamburg
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.